Archiv Referenzen

29.01.2014
Kategorie: Reportage

Das Performance-Kollektiv Turbo Pascal entwickelt ein Theaterprojekt mit Kreuzberger Schülern. Wünsche, Ängste, aber auch konkrete Ideen der Jugendlichen stehen hier im Mittelpunkt. Ein Probenbesuch.

02.07.2013
Kategorie: Reportage

Das Nature Theater of Oklahoma kommt eigentlich aus New York. Momentan residiert die Gruppe im HAU. Sie arbeitet an der Episode 6 ihres Mammutwerks "Life and Times" - und castet dafür Berliner.

01.06.2013
Kategorie: Reportage

Seit 2009 sind in Burundi homosexuelle Handlungen ­verboten. Ein Hintergrundbericht über die gesellschaftlichen Folgen.

29.12.2012
Kategorie: Reportage

Es muss nicht immer gleich ganz Deutschland sein – in diesem Fall reicht es schon, wenn Fürth den Superstar sucht, um für nervöse Kandidaten zu sorgen. Für eine Musical-Produktion sichtete das Fürther Theaterteam 100 Kandidaten in Berlin. Wir waren dabei.

08.10.2012
Kategorie: Reportage

Nach Dirk Bachs Tod ist die Lage für sein Theater prekär

05.10.2012
Kategorie: Reportage

Intendant Dieter Hallervorden ist nicht nur in tiefer Trauer, er muss auch um sein Haus bangen

26.07.2012
Kategorie: Reportage

Die alternative Theaterszene in Ägypten schwankt zwischen Euphorie und Resignation. Die Revolution steckt fest, freie Meinung auf der Bühne ist nach wie vor nur in kleinen Off-Theatern möglich.

06.06.2012
Kategorie: Reportage

Ein Erfolgsrezept: Viele Theaterautoren zieht es in die Stadt

03.03.2012
Kategorie: Reportage

Knarzende Dielen, verwinkelte Korridore, ein altmodisches Wählscheibentelefon - die Atmosphäre im Hotel Bogota in Berlin-Charlottenburg ist durch und durch geheimnisvoll. Jan-Christoph Gockel findet den Ort so einzigartig, dass er hier fünf Mini-Dramen inszeniert.

01.11.2011
Kategorie: Reportage

Der letzte amtierende Kultusminister Henry Tesch hat die Theater in Mecklenburg-Vorpommern mit einem Finanzausgleichsgesetz unter Fusionsdruck gesetzt. Nicht immer zu ihrem Besten. Aber auch so brauchen die Bühnen im Norden mehr als "Charleys Tante".

30.07.2010
Kategorie: Reportage

RÜCKBAU - Mitte der Neunzigerjahre lebten 76.000 Menschen in Bitterfeld-Wolfen. Heute sind es noch 42.000. Und es werden immer weniger.

 


←  Autor

©2011-2017 Georg Kasch, Kulturjournalist - Impressum & Kontakt