Vortrag: Schönheitslinien – Körper, Konzepte und Bewegungen im inklusiven Tanz

Vortrag: Schönheitslinien – Körper, Konzepte und Bewegungen im inklusiven Tanz

Impulsvortrag mit anschließendem Publikumsgespräch beim Symposium “Wege, Orte und Ziele inklusiver Tanzkunst” im Rahmen von eigenARTig – Internationales Festival inklusiver Tanzkunst am 11. und 12. April 2018 in der Schwankhalle Bremen

Keine Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes hat den Blick auf Tanz und Tänzer_innen stärker herausgefordert als Tänzer_innen mit Behinderung. Inklusiver Tanz ist dabei einerseits eine relativ junge Erscheinung – und andererseits so alt wie der Tanz selbst. Der Vortrag schlägt einen Bogen von den Anfängen des Tanzes bis heute – und insbesondere zum gesellschaftlichen Wandel der letzten Jahrzehnte, ohne den die Entwicklung der inklusiven Tanzszene nicht zu denken ist. Welche Herausforderungen gab und gibt es, welche Entwicklungslinien lassen sich nachvollziehen? Und wie könnte eine Zukunft des Tanzes mit behinderten Künstler_innen aussehen?

Schreibe einen Kommentar